Freitag, 25. Mai 2018
no-img
Startseite >Aktivitäten an der EKS>Aktionen und Projekte>Projekttage in der Körperpflege

Projekttage in der Körperpflege

 

Permanent-Makeup, Wimpernextension, Mikrodermabrasion und dauerhafte Haarentfernung...

waren die Themen der beiden Projekttage an der EKS, welche am 18 und 19. April in der Zeit von jeweils 8:00 bis 16:30 Uhr stattfanden. Teilnehmer der Projekttage waren die zwei Oberstufenklassen Friseure 3. Ausbildungsjahr (12KP1, 12KP2) der EKS und Schülerinnen der staatlich anerkannten Kosmetikfachschule Hippokrates in Kassel, die als Kooperationspartner an diesem Projekt zu Gast waren.

Die Themen der Projekttage waren Inhalte des Lernfeldes 11 "Haut dekorativ gestalten" und des Lernfeldes 13 „Komplexe Frisurendienstleistungen durchführen“ des KMK- Rahmenlehrplans Friseure/ Friseurin 2008. Die beiden Projekttage wurden von Frau Deis geplant, welche das Lernfeld 11 in den zwei Oberstufenklassen unterrichtet.

Frau Deis konnte für diese Tage die Firma Jacobs Line GmbH &Co.KG, Institut für Medical Beauty aus Nordhorn/ NRW, zu Fachdemonstrationen gewinnen.

Zunächst wurden die Inhalte der Projektthemen „Permanent- Makeup und Wimpernverdichtung“ theoretisch vermittelt und später an unterschiedlichen Modellen demonstriert.

Danach hatten die TeilnehmerInnen die Möglichkeit , unter Anleitung und Aufsicht an verschiedenen Modellen die Techniken selbst auszuprobieren. Viele unterschiedliche Möglichkeiten des Permanent-Makeups konnten die TeilnehmerInnen an Modellen unter Anleitung selbst erproben.

  • Lidstrich am Ober- und Unterlid
  • Korrektur der Augenbrauen
  • Wimpernextension/ Wimpernverdichtung
  • Wimperndauerwelle

In den Pausen stärkten sich die SchülerInnen gemeinsam an einem Buffet und tauschten sich dabei auch über Weiterbildungs- und Fortbildungsmöglichkeiten nach erfolgreich bestandener Gesellenprüfung für FriseurInnen oder der staatlichen Prüfung der Kosmetikerinnen sowie die Berufsbilder der Friseure und Kosmetikerinnen aus.

 

Die Schülerinnen und Schüler erhalten durch die Teilnahme an den Projekttagen ein Fortbildungszertifikat für ihre Bewerbungsunterlagen.

Karin Deis